Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zeitpunkt des Vertragsschlusses

Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung in elektronischer Form. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande.

Einsicht in den Vertragstext

Sie können die allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit auf dieser Seite einsehen.

Allgemeine Liefer- und Zahlungsbedingungen

Lieferungen innerhalb von Deutschland erfolgen nach Zahlung durch Vorauskasse/Überweisung oder via Paypal/Kreditkarte.

Die Kosten für Verpackung- und Versand betragen pauschal € 4,90.

Die Lieferzeit beträgt gewöhnlich 3 bis 5 Werktage, in Ausnahmefällen und je nach Auftragsvolumen auch bis zu zwei Wochen.

Alle Preise verstehen sich in Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Falschlieferungen oder Mängel an den Waren sind unverzüglich, spätestens 10 Tage nach Wareneingang, anzuzeigen. Geringfügige Farb- und Formabweichungen gelten nicht als Warenmangel. Bei begründeten Beanstandungen hat der Käufer Anspruch auf Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

TEXTIL HAND DRUCK
Dorothea Schmuhl

Lange Gasse 39
07318 Saalfeld

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu € 40,00 beträgt, haben Sie die Kosten für die Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Ausgeschlossen von der Rücksendung

Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei wir im Falle eines Mangels der Ware nach Ihrer Wahl zunächst nachliefern oder nachbessern. Schlägt die Nachbesserung fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so können Sie die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurück geben oder die Ware behalten und den Kaufpreis mindern.

Gerichtsstand

Bei Verträgen mit Kaufleuten, mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichem Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus der Geschäftsbeziehung sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Wechsel- und Scheckklagen, der Sitz des Verkäufers vereinbart.

Vertragssprache

Der Vertragsabschluß erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.