Pflege und Qualität

Leinen- und Halbleinengewebe

Für unsere Leinen- und Halbleinenartikel verwenden wir vornehmlich Gewebe mit dem Markenzeichen „Oberlausitzer Leinen“. Die Oberlausitz im Südosten Sachsens hat eine große Tradition als Zentrum der deutschen Leinenherstellung.

Leinen ist ein reines Naturgewebe, dessen Besonderheiten eine hohe Festigkeit, ein angenehm seidig weicher Griff und eine kühle und antistatische Oberfläche sind. Bei den Halbleinengeweben besteht der Kettfaden aus reiner Baumwolle (Schussfaden Leinen).

Bitte beachten Sie bei der Pflege unserer bedruckten Artikel folgende Hinweise:

  • 40° C – Wäsche
  • Waschmittel ohne optische Aufheller verwenden (Feinwaschmittel/Colorwaschmittel)
  • nicht intensiv schleudern
  • nicht in den Trockenautomaten geben
  • Feuchtes und heißes Bügeln (190° C) erhöht den Glanz des Gewebes.

Das Gewebe hat je nach Ausrüstung einen natürlichen Krumpfwert von 5-8%.

Baumwolle

Die verwendeten Baumwollgewebe sind vorgewaschen und gefärbt. Sie sind frei von der Beimischung chemischer Fasern.

Bitte beachten Sie bei der Pflege unserer bedruckten Artikel folgende Hinweise:

      

  •  60° C – Wäsche
  • Waschmittel ohne optische Aufheller verwenden (Feinwaschmittel/Colorwaschmittel)
  • Das Schleudern und die Benutzung des Trockenautomaten sind möglich.
  • Feuchtes und heißes Bügeln (190° C) erhöht den Glanz des Gewebes.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit diesen hochwertigen Erzeugnissen.